Bücher ~ Filme ~Verschiedenes
  Startseite
    Bücher Rezensionen
    Aktuell Lese Ich:
    Bücher Lieblinge
    Bücher Reihenvorstellungen
    Impressum
    Neuzugänge
    Spieleempfehlungen
    Bastelecke
    Filme
  Über...
  Archiv
  Bastelecke
  Filme
  Bücher
  Gästebuch
  Abonnieren




http://myblog.de/schriftwerk

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eiskalter Plan ~ Astrid Korten

Eiskalter Plan Kurzbeschreibung:Was wir taten, war unvorstellbar. Verlegerin Alma, erdrückt von Beruf, Familie und dem Desinteresse ihres Mannes, sucht nach radikaler Veränderung. Sie will ihren Mann loswerden. Alma sucht nach Gleichgesinnten und findet sie in einem Chatroom. Vier Frauen, ein gemeinsamer Nenner: Wut. Doch dann geschieht ein heimtückischer Mord, der wie ein Albtraum auf Almas Brust lastet. Als sie begreift, dass sie die Hauptfigur in einem perfiden Rachespiel ist, ist es zu spät. Ein spannender Psychothriller, in dem nichts so ist, wie es scheint, und der den Leser fassungslos zurücklässt. Meine Meinung:Man beginnt das Buch zu lesen und ist direkt von der Protagonistin gefesselt. Ich finde man kann sich mit ihr sehr gut identifizieren, auch wenn es nicht die Seiten an sich sind, die man selbst mag. Alma ist eine verheiratete Frau, welche mit sich selbst, ihrem Leben und ihrem Mann unzufrieden ist, sie lernt andere Frauen, denen es ähnlich geht kennen und wird dabei in ein gefährliches Spiel verstrickt. Man liest und liest und wird in den Bann des Buches gezogen, wenn man das Buch das für kurze Zeit aus der Hand legt, ist man darüber verblüfft, dass es für einen Thriller so untypisch ist. Jedoch findet man die Geschichte trotzdem super und ist vom Schreibstil gefangen. Wie auch im Klappentext steht, beginnt eine Geschichte und erst wenn man mittendrin ist, wird einem Klar, dass man eigentlich nur eine Spielfigur in einem höheren Plan ist. Die Idee der Geschichte finde ich sehr gelungen und die Auflösung wirklich genial, vor allem nachdem man die Danksagung gelesen hat, worin die Autorin erklärt, wie es eigentlich zur Geschichte kommt. Für mich war es außerdem toll zu sehen, dass die Autorin auch einen ganz anderen Stil als ihre bisherigen Bücher einschlagen kann. Den Schreibstil fand ich wieder sehr toll, es ist leicht zu lesen, trotzdem werden wichtige Themen behandelt und es steckt wie immer ein wahrer Kern dahinter. Ein wirklich geniales, klug durchdachtes und sehr unterhaltsames Buch! Absolute Lese Empfehlung.
3.3.15 13:00
 
Letzte Einträge: Das Haus der tausend Augen~ Ben Berkeley, Refugium - Kampf im Namen der Freiheit ~ Sylvia Kaml, Elmarsrog ~ Loreley Hampton, Dark Ages: Prinzessin der Feen ~ Kathrin Lichters, Der Untergang Barcelonas


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung